JAHRESPROGRAMM 2016-2017

Das neue Jahresprogramm 2016-2017 mit allen Liedernächten, Konzerten, Seminaren und Chartresreisen von Helge Burggrabe ist fertig gestellt. Ein besonderer Höhepunkt sind die STELLA MARIS-Aufführungen im Dom zu Speyer und in der Kathedrale von Chartres, wozu es wie in Hildesheim 2015 ein begleitendes Sonderprogramm geben wird. Außerdem sind Sie herzlich eingeladen zu einer Reihe weiterer HAGIOS-Liedernächte in Zierenberg bei Kassel, Heppenheim, Darmstadt, Heidelberg, Kloster Kirchberg bei Sulz, Fischerhude bei Bremen, Marbach/Neckar, Hannover, Hürth bei Köln und in Hamburg! Im Duo mit Pianist Christof Fankhauser wird es 2016 drei Konzerte in Bocholt, Jerichow und Frankfurt geben. Und Seminare werden in den schönen Klöstern von Jerichow, Heiligkreuztal, Kirchberg und Kappel (CH), in der Heiliggeistkirche Heidelberg und den Kirchen der Stille in Hannover und Hamburg stattfinden. Eine frühzeitige Anmeldung zu den Seminaren und Reisen wird empfohlen, da die Teilnehmerzahl jeweils begrenzt ist. Nachfolgend können Sie das Programm als PDF-Datei heruntergeladen.

Jahresprogramm 2016-2017 von Helge Burggrabe (PDF)

 

PACE E BENE – musikalischer Friedensgruss!

Das Jahr 2015 geht zu Ende und ich möchte mich bedanken für viele unvergessliche Erlebnisse und kostbaren Begegnungen bei Konzerten, Seminaren und Chartresreisen! Mit einem musikalischen Friedensgruss möchte ich uns ermutigen, gerade in diesen bewegten Zeiten den friedvollen, gewaltfreien Weg weiterzugehen! Hier ist der Link zum Film, der gerne als Gruss an Freunde weitergesendet werden darf: PACE E BENE !! https://www.youtube.com/watch?v=0sWlwlbXSJw

pace * peace * paix * paz * frieden * vrede * paqe * سلام * sülh * শান্তি * mir * мир * မိဿဟာယ * fred * paco * rahu * rauha * paix * paz * მშვიდობა * ειρήνη * lapè * שָׁלוֹם * शांति * perdamaian * síocháin * friður * бейбітшілік * pacem * miers * taika * keamanan * rongo * амар * амгалан * शान्ति * صلح * pokój * සාම * mier * nabadda * amani * சமாதானம் * ความสงบสุข * barış * béke * امن * tinchlik * hòa bình * heddwch * свет * ukuthula !!!

JAHRESPROGRAMM 2016

Das neue Jahresprogramm 2016 mit allen Liedernächten, Seminaren und Chartresreisen von Helge Burggrabe ist fertig gestellt. Sie sind herzlich eingeladen zu weiteren HAGIOS-Liedernächten in Hamburg, Wien, Kassel, Oldenburg, Fischerhude, Zierenberg, Heppenheim, Darmstadt, Heidelberg, Kirchberg und Marbach und zu Konzerten in Hannover, Braunschweig und Bocholt. Seminare werden in der Kirche der Stille in Hannover (erstmals) und in der Hamburger Kirche der Stille, in den Hauptkirchen von Heidelberg und Marbach, am Osterberg-Institut und in den Klöstern von Heiligkreuztal, Kappel (CH) und Jerichow stattfinden. Eine frühzeitige Anmeldung zu den Seminaren und Reisen wird empfohlen, da die Teilnehmerzahl jeweils begrenzt ist. Nachfolgend können Sie das Programm als PDF-Datei heruntergeladen.

BURGGRABE, Nov.2015.kl

LIEDERNÄCHTE & KONZERTE im November

Die ersten zehn HAGIOS-Liedernächte im Sommer mit mehr als 2.000 Besuchern waren ein vielversprechender Auftakt, nun folgen weitere Liedernächte in Hamburg (12.11.), Wien (18.11.), Kassel (19.11.), Oldenburg (20.11.) und Fischerhude bei Bremen (6.12.). Jeweils in schönen (geheizten…) Kirchen laden Helge Burggrabe und Pianist Christof Fankhauser zum Mitgestalten ungewöhnlicher Konzertabende ein, die von kontemplativer Stille, phantasievoller Instrumentalmusik bis zu kraftvollem, vielstimmigem Gesang reichen. Es braucht dazu nur die eigene Stimme und die Vorfreude auf das Erlebnis, gemeinsam mit vielen anderen Menschen die Kirchen in Klangräume zu verwandeln. „Das Singen ist die eigentliche Muttersprache aller Menschen“ (Yehudi Menuhin). In diesem Sinne steht nicht die Perfektion, sondern die Freude am gemeinsamen Gesang im Mittelpunkt: Jede und jeder ist herzlich willkommen, es gibt an diesen Abenden keine falschen Töne!
Zudem finden in Hannover (21.11.) und Braunschweig (22.11.) zwei weitere Konzerte des beliebten Programms “ZEIT – Verweile doch” mit Helge Burggrabe und Christof Fankhauser statt, der Kartenvorverkauf läuft.

Nähere Informationen zu den Liedernächten und Konzerten HIER
Flyer der Liedernächte: HAGIOS-Abende.Herbst2015
Flyer der Zeit-Konzerte: ZEITKONZERTE.Herbst2015

3. JERICHOWER KLOSTERNACHT

Unter dem Titel “Wasser des Lebens” findet am 12. September 2015 um 19.30 Uhr die 3. Jerichower Klosternacht statt. Wie schon bei den ersten beiden Klosternächten mit Gerhard Schöne und Friedrich Schorlemmer hat Initiator Helge Burggrabe erneut einen zum Thema passenden Gast eingeladen: den bekannten Wasserforscher Alexander Lauterwasser. Seine weltweit einmaligen WasserKlangBilder werden live zur klingenden Musik entstehen und in die romanische Klosterarchitektur projiziert werden. Texte führen die Bedeutung von Wasser als Element des Lebens vor Augen und die Wandelzeit lädt dazu ein, individuelle Wege durch die wunderschönen Klosterräume zu gehen. Musikalisch-textlich wird der Abend in bewährter Weise von Helge Burggrabe (Flöten), Christof Fankhauser (Klavier), Christof Enders (Texte), Inka Oelmann (Gongs) gestaltet.

Nähere Informationen HIER und als Flyer: KLOSTERNACHT2015.Flyer

CD-NEUERSCHEINUNGEN im September

Am 15. September 2015 wird die aufwändig gestaltete Produktion “LUX IN TENEBRIS” – mit etwas Verzögerung – nun erscheinen. Doch das Warten hat sich gelohnt: Zwei CDs enthalten das komplette zweistündige Oratorium, das Helge Burggrabe als Auftragswerk für das Jubiläum “1.200 Jahre Bistum Hildesheim” komponiert hat. Eine DVD mit einem 30-minütigen Dokumentarfilm bietet zudem “Blicke hinter die Kulissen” mit Interviews und Konzertausschnitten, ergänzt durch ein 72-seitiges Booklet mit weiteren Informationen und dem kompletten Libretto. Mitwirkende sind: Martina Gedeck (Rezitation), Geraldine Zeller (Sopran), Anne Bierwirth (Alt), Manuel König (Tenor), Stephan Freiberger (Bariton), Chöre der Hildesheimer Dommusik, ElbtonalPercussion, Alberti-Quartett, Bläsertrio, Helmut Langenbruch und Georg Oberauer (Orgel), Michael Suhr (Licht), media.plus x (Video), Leitung: Thomas Viezens und Dr. Stefan Mahr

Vorschau: Am 25. September 2015 erscheint dann offiziell im Handel die CD “HAGIOS-Gesungenes Gebet” des Labels Berlin Classics / Edel. Diese CD enthält einen Zyklus von Gebetsgesängen, die vom Hamburger Vokalensemble ELBCANTO eingesungen wurde, begleitet von Christof Fankhauser (JKLavier) und Helge Burggrabe (Flöten).

Beide CD-Produktionen können im Shop bestellt werden.

CHARTRES 2015 – Plätze frei geworden!

Für die diesjährigen Reisen 2015 sind durch Absagen oder Umbuchungen kurzfristig wieder einige wenige Plätze frei geworden! Aktuell stehen für die Sommerreise “Lauschen mit der Seele” (8.-15. August), für die Sommerreise “Tanze dein Leben” (15.-22 August), für die Männerreise (23.-28. August) und für die Herbstreise “Gebaute Harmonie” (24.-31. Oktober) jeweils ein bis vier Plätze für Kurzentschlossene zur Verfügung.

Alle Ausschreibungen finden Sie unter der Rubrik “Termine” oder gebündelt in der nachfolgenden PDF-Datei zum Herunterladen. Anmelden können Sie sich ganz unkompliziert unter der Rubrik “Buchungen”.

HAGIOS Liederzyklus zieht erste Kreise

Gemeinsam mit Pianist Christof Fankhauser und einem Gesangensemble der Sindelfinger Martinskirche hat Helge Burggrabe in Stuttgart sein neues Mitsingprojekt “HAGIOS – Gesungenes Gebet” vorgestellt. Der gemeinsame Gesang mit vielen Menschen führte in eine Andacht aus Klang und Stille.

Die HAGIOS-Lieder zogen im Rahmen des Evangelischen Kirchentages weitere Kreise, denn auch bei Veranstaltungen zusammen mit Mediziner Prof. Eckhard Nagel, Außenminister Frank-Walter Steinmeier, EKD-Ratsvorsitzenden a.D. Nikolaus Schneider und Kabarettist Eckart von Hirschhausen sang Helge Burggrabe Lieder aus dem neuen Zyklus mit insgesamt rund 3.500 Menschen. Nach der Stuttgarter Premiere geht HAGIOS nun auf Reisen, hier sind die Termine weiterer Liedernächte zum Vormerken und Weitersagen! Und die dazu gehörige neue CD und das Liederheft “HAGIOS-Gesungenes Gebet” können ab sofort hier bestellt werden.

HAGIOS Liedernacht und CD-Premiere

Nun ist es so weit! Am 4. Juni 2015 findet um 20 Uhr in der Stuttgarter Matthäuskirche (Heslacher Dom) die Premiere der HAGIOS-Liedernächte statt (im Rahmen des Evangelischen Kirchentages). Gemeinsam mit dem Schweizer Pianisten Christof Fankhauser lädt Helge Burggrabe zum Innehalten, Lauschen und vor allem Mitsingen ein und freut sich auf das Erlebnis, mit vielen anderen Menschen die Kirche in einen Klangraum zu verwandeln und dabei die Stimme als Ausdrucksmöglichkeit der Seele und des Glaubens zu erfahren.

Rechtzeitig zur Liedernacht-Premiere erscheint beim Label edel/Berlin Classics die CD “HAGIOS – Gesungenes Gebet”, aufgenommen mit dem fantastischen Vokalensemble ELBCANTO, mit Christof Fankhauser (Klavier) und Helge Burggrabe (Flöten). Ab sofort können hier Exemplare von der druckfrischen CD “HAGIOS” und dem dazu gehörigen neuen Liederheft bestellt werden. Nach der Stuttgarter Premiere wird im Sommer und Herbst dann eine Reihe an Liedernächten stattfinden, hier sind die Termine zum Vormerken und Weitersagen!

LUX IN TENEBRIS löst große Resonanz aus

In den vergangenen Tagen wurde das neue Oratorium von Helge Burggrabe LUX IN TENEBRIS als kultureller Höhepunkt zum 1.200 jährigen Bistumsjubiläum im Hildesheimer Dom uraufgeführt. In vier ausverkauften Aufführungen verfolgten 2.300 Besucher das zweistündige Gesamtkunstwerk aus Musik, Sprache und Lichtkunst. Unter der Leitung von Dommusikdirektor Thomas Viezens und Domkantor Stefan Mahr konnten die vier Chöre der Hildesheimer Dommusik, zahlreiche Solisten und Instrumentalisten und die Schauspielerin Martina Gedeck das Publikum spürbar berühren und in die vielschichtige Erzählung hineinnehmen. Die letzten Töne der Aufführungen mündeten jeweils in eine ergreifende Stille, ehe sich das Publikum zu einem minutenlangen Applaus erhob.