Musikalisch-literarisches Konzert mit Pierre Stutz (Texte), Helge Burggrabe (Flöten) und Christof Fankhauser (Klavier)
Eröffnungsveranstaltung der “Woche der Stille” in Frankfurt

Die Stille ist mehr als die Abwesenheit von Geräuschen. Mit diesem musikalisch-literarischen Konzert soll der Stille im Klang und in den Worten nachgelauscht werden. Die Stille kann unser Leben zum Klingen bringen. Sie eröffnet uns einen weiten Raum, in dem wir ankommen bei uns selbst, uns verwurzeln in der Schöpfung, Achtsamkeit und Mitgefühl entfalten und die göttliche Spur klarer sehen. In der Stille können wir all unsere schönen und schwierigen Erfahrungen nachklingen lassen, in dem wir uns erinnern, immer mehr zu sein, bewohnt von einer göttlichen Segenskraft.

An diesem Abend verbinden sich Texte von Pierre Stutz mit der poetischen Musik von Helge Burggrabe und Christof Fankhauser. Teils lebendig, verspielt und tänzerisch, teils besinnlich und meditativ greift die Musik Gesagtes auf und lässt es in musikalischen Bildern weiterklingen.

Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.

Informationen zur Woche der Stille

Ort
Heilig-Geist-Kirche im Dominikanerkloster

Kategorie(n)

Datum: 10.09.2018 Uhrzeit: 19:00 - 20:30

Lade Karte ...