Seminar: HAGIOS – Gesungenes Gebet

“Wenn einer aus seiner Seele singt, heilt er zugleich seine innere Welt. Wenn alle aus ihrer Seele singen und eins sind in der Musik, heilen sie zugleich auch die äußere Welt.” (Sir Yehudi Menuhin)

Diese Tage auf dem Benediktushof bieten die Möglichkeit, die eigene Stimme als Ausdrucksmöglichkeit der Seele und des Glaubens zu erleben. Gesang kann in einen Raum führen, den wir Menschen als heilig und heilend empfinden. Wir betreten dann den Raum unserer tiefsten Zugehörigkeit – mit allem Lebendigen, mit der Schöpfung. Vor jedem Klang steht jedoch die Stille und so sind Zeiten der Kontemplation ein weiteres Element dieses Seminars, bevor wir aus dem Lauschen heraus wieder eintauchen in die Fülle der Töne. Gesungen werden schnell zu erlernende geistliche Kanons und Gesänge aus dem neuen HAGIOS-Zyklus von Helge Burggrabe, unter anderem Vertonungen von Gebetstexten von Franz-Xaver Jans-Scheidegger, ergänzt durch Lieder aus der Tradition von Taizé.
Musikalische Vorkenntnisse sind nicht nötig, jede und jeder ist herzlich willkommen!

Leitung: Helge Burggrabe, Assistenz: Marlies Bretall
Zeit: Freitag 18 Uhr bis Sonntag 13 Uhr
Teilnehmerzahl: 35
Kurskosten: 160 Euro zzgl. Pensionskosten
Info & Anmeldung: HAGIOS-Kurs im Benediktushof (bitte anklicken!)
Veranstalter: Benediktushof, Klosterstraße 10, 97292 Holzkirchen/Unterfranken, kurse@benediktushof-holzkirchen.de

Ort
Benediktushof

Kategorie(n)

Datum: 23.03.2018 - 25.03.2018 Uhrzeit: Ganztägig

Lade Karte ...