Stella_Maris_088.schmal

STELLA MARIS Schweizer Erstaufführungen

Nach Aufführungen in Speyer und Chartres 2016 wurde das Oratorium STELLA MARIS von Helge Burggrabe erstmals in der Schweiz aufgeführt. Das Zürcher Fraumünster, vor allem bekannt für seine Chagall-Fenster, erwies sich als stimmiger und wunderbarer Ort für das Chartres-Werk mit seiner Verbindung aus Musik, Sprache, Licht und WasserKlangBildern. Die Resonanz war gross auf diesen speziellen, ökumenischen Beitrag zum Reformationsjahr, etwa 1.000 Besucher kamen zu den beiden Aufführungen.

Ausführende waren die Filmschauspielerin Julia Jentsch, die Sopranistin Alexandra Busch, der Cellist Alexander Gropper, der Klarinettist Jochen Bauer, Fraumünster-Organist Jörg Ulrich Busch, Schlagzeugerin Heidi Merz, Lichtkünstler Michael Suhr, Wasserforscher Alexander Lauterwasser, das Vokalensemble Dom zu Speyer und der Konzertchor des Musik Konservatoriums Zürich unter der Gesamtleitung von Domkapellmeister Markus Melchiori.