Neues Programm ist da!

Das neue Programmheft 2024/2025 ist erschienen! Wir laden herzlich zu einer Reihe an HAGIOS Friedenskonzerten und Seminaren ein, unter anderem Vertiefungsseminare am Benediktushof (bei Würzburg), in Essen, Kall, Frankfurt, Dresden, Chemnitz, Innsbruck, in den Klöstern Schwanberg, Kappel (CH), Kirchberg und Meißen. Ein großes Pfingsttreffen in Norddeutschland mit Nanni Kloke und Pierre Stutz ist ebenso geplant wie Einkehrwochen mit Pierre Stutz in Flüeli in den Schweizer Bergen. Alle Termine sind hier zu finden und werden laufend aktualisiert. Ein besonderer Höhepunkt werden die Uraufführungen des Oratoriums “Katharina” am 2./3. November 2024 im Fraumünster Zürich sein (Nähere Informationen ab April 2024). Die Chartres-Seminare 2024 sind seit letztem Frühjahr ausgebucht, aber am 1. März 2024 ab 8 Uhr ist der Anmeldebeginn für die Chartres-Seminare 2025. Die Ausschreibungen der Seminartermine sind auf der Chartres-Seite zu finden und die Anmeldung ist möglich per Mail unter kontakt@burggrabe.de

Jahresprogramm 2024/2025 von Helge Burggrabe (PDF)

HUMAN in Bremen mit 800 begeisterten BesucherInnen

Großer Jubel und Standing Ovations für die 120 Tänzer*innen aus mehreren Ländern, das tolle Choreographieteam DE LooPERS (Wilfried van Poppel & Amaya Lubeigt, Susan Barnett & Team) und die phantastischen Musiker*innen (Kammerensemble Konsonanz, Elbtonal Percussion, John Kameel Farah und Dirigent Julio Fernandez). Es war eine grandiose Aufführung des HUMAN Culture Project am 3. Februar 2024 im ausverkauften Theater Bremen mit 800 BesucherInnen! Großer Dank an das ganze Team auf und hinter der Bühne, es war ein starkes Zeichen für mehr Menschlichkeit!

Ende August 2021 war am Bremer Theater das HUMAN Community-Dance-Projekt in der Fassung des Choreografenpaars Wilfried van Poppelund Amaya Lubeigt erstmals aufgeführt worden, bevor es auf Reisen ging: In Spanien, Portugal, den Niederlanden, Belgien, der Schweiz und im September 2023 in Palästina wurde HUMAN als Tanzprojekt durchgeführt und es beteiligten sich insgesamt mehr als 3.000 Menschen.

Informationen zur Kulturinitiative HUMAN: www.human-project.net.

MUSICA INNOVA – Mitglied werden

Rund um die Hildesheimer Uraufführung von LUX IN TENEBRIS entstand eine solch schöne Aufbruchstimmung, dass sich nun auch der Förderverein musica innova e.V. in einem interessanten Öffnungs- und Erweiterungsprozess befindet. Seit Frühling 2016 kann nun Jede und Jeder Mitglied werden und der Kreis von Menschen, denen die Verbindung von Kunst und Spiritualität am Herzen liegt, wächst stetig. Am 4./5. Februar 2017 findet zudem in Hildesheim für alle Mitglieder ein erstes Visionstreffen statt, zu dem man sich ab sofort anmelden kann. Programmpunkte werden neben der Mitgliederversammlung der Austausch über neue Ideen und Projekte von Helge Burggrabe und über das Architektur-Projekt “Quintessenz” sein und als Höhepunkt ein Abend mit Gesang, Stille und Kontemplation im Hildesheimer Dom.

Informationsflyer über musica innova e.V.
Mitgliedsantrag für musica innova e.V.
Einladung zum Visionstreffen in Hildesheim

ADVENT – Veranstaltungen

Mehrere Liederabende und Seminartage in Norddeutschland bieten die Möglichkeit, sich mit Gesängen und Zeiten der Stille auf die Advents- und Weihnachtszeit einzustimmen. Diese Veranstaltungen mit Helge Burggrabe laden dazu ein, sich im vorweihnachtlichen Trubel eine Auszeit zu gönnen und neue Zugänge zur eigentlichen Bedeutung dieser Adventszeit zu suchen. Was ist für mich das Wesentliche dieser Zeit, wie kann ich zu Advent und Weihnachten einen eigenen, lebendigen Zugang bekommen? Liederabende finden in der Fischerhuder Liebfrauenkirche (2.12.), in der Hamburger Kirche der Stille (3.12.) und im Haus der Mitte in Niederkleveez bei Plön (16.12.) statt, Seminartage in der Hamburger Kirche der Stille (3. und 4.12.) und über den vierten Advent ein ganzes Wochenende am Osterberg-Institut in Niederkleveez bei Plön (16.-18.12.).

Hier sind nähere Informationen zu den drei Liederabenden (PDF, bitte anklicken).