STELLA MARIS – Blaues Oratorium mit Musik, Sprache, Licht und WasserKlangBildern
Samstag, 14. Januar 2017, 17 Uhr, Fraumünster Zürich

Mitwirkende: Julia Jentsch (Rezitation), Alexandra Busch (Mezzosopran), Alexander Gropper (Cello), Jörg Ulrich Busch (Orgel), Heidi Merz (Perkussion), Jochen Bauer (Klarinette), Alexander Lauterwasser (WasserKlangBilder), Michael Suhr (Licht), Konzertchor des Musik Konservatoriums Zürich (Leitung: Wolfgang Schady), Vokalensemble Dom zu Speyer, Musikalische Leitung: Dommusikdirektor Markus Melchiori, Künstlerische Leitung: Helge Burggrabe.

Als ökumenischer Auftakt in das Jubiläumsjahr der Reformation wird das blaue Oratorium STELLA MARIS des Komponisten Helge Burggrabe erstmals in der Schweiz aufgeführt werden. Die Uraufführung war im Jahr 2006 aus Anlass der 1000-Jahr-Feierlichkeiten in der Kathedrale von Chartres und wurde vom Fernsehsender ARTE verfilmt. Von Chartres aus war das Werk in den letzten Jahren durch Sakralbauten wie den Kölner Dom, den Kaiserdom Königslutter und die Dresdner Frauenkirche gewandert.
STELLA MARIS (Stern des Meeres) ist eine mehrschichtige Annäherung an die Frauenfiguren Maria und Sophia (Weisheit). Dabei entfaltet sich der Erzählstrang assoziativ entlang des Marienlebens und bietet mit seiner zweiten, universellen Erzählebene der Sophia Raum für weiterführende Reflexionen. Die Musik lebt von der Polarität von Überliefertem und neu Entwickeltem und zitiert unter anderem auch gregorianische Choräle aus Chartres. Sprache und Musik werden visuell weitergeführt durch WasserKlangBilder, die im Dialog von Wasser und musikalischer Schwingung im Augenblick des Konzertes live entstehen. Ein Lichtkonzept unterstützt zudem die Handlung des Oratoriums und schafft neue Raumerlebnisse durch dezent eingesetztes Architekturlicht.

Eintritt: CHF 60 / 40 / 20, ermässigt: CHF 40 / 20 / 10
Kartenvorverkauf ab sofort unter www.ticketino.ch und an den Vorverkaufsstellen von Ticketino (Poststellen und Musik Hut). Abendkasse für Restkarten ab 16 Uhr.
Informationen unter www.fraumuenster.ch und als Flyer download
Konzertankündigung (Film) mit Impressionen der letzten Aufführung in Chartres 2016

Sonderseminar: Am 14. Januar findet von 9.30 Uhr bis 16 Uhr im Fraumünster & Kirchgemeindesaal ein Einführungsseminar mit Fraumünster-Pfarrer Niklaus Peter, Komponist Helge Burggrabe und Wasserkünstler Alexander Lauterwasser statt. Gebühr: 30 CHF, Information unter www.fraumuenster.ch, Tickets unter www.ticketino.ch
Werkeinführung: Am 15. Januar findet von 14 bis 16 Uhr eine Werkeinführung mit der Theologin Angela Römer und dem Komponisten Helge Burggrabe in der Predigerkirche Zürich (Zähringerplatz 6) statt. Der Eintritt ist frei, eine Kollekte willkommen.

Ort
Fraumünster

Kategorie(n)

Datum: 14.01.2017 Uhrzeit: 17:00 - 18:30

Karte nicht verfügbar