HAGIOS im Kloster Kirchberg

Gesang und Kontemplation als gelebte Spiritualität

«Wenn alle aus ihrer Seele singen und eins sind in der Musik, heilen sie zugleich auch die äussere Welt.» (Sir Yehudi Menuhin)

Diese Tage bieten die Möglichkeit, die eigene Stimme als Ausdrucksmöglichkeit der Seele und des Glaubens zu erleben. Gesang kann in einen Raum führen, den wir Menschen als heilig und heilend empfinden. Wir betreten dann den Raum unserer tiefsten Zugehörigkeit mit allem Lebendigen, mit der Schöpfung. Vor jedem Klang steht jedoch die Stille, und so sind Zeiten der Kontemplation ein weiteres Element dieses Seminars, bevor wir aus dem Lauschen heraus wieder eintauchen in die Fülle der Töne. Gesungen werden schnell zu erlernende geistliche Kanons und Gesänge aus den HAGIOS-Zyklen von Helge Burggrabe. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht nötig, jede und jeder ist herzlich willkommen und eingeladen, sich selbst als Instrument zu erfahren und neue Impulse für Gebetsformen im Alltag zu bekommen.

Leitung: Helge Burggrabe
Zeit: Montag 17 Uhr bis Mittwoch 13 Uhr
Kursgebühr: 160 Euro zzgl. Pensionskosten
Teilnehmer-Zahl: 35
Info & Anmeldung: Hagios im Kloster Kirchberg, Fon +49 (0) 7454 – 8830, www.klosterkirchberg.de
Online-Anmeldung hier (Bitte anklicken)

Ort
Berneuchener Haus

Kategorie(n)

Datum: 20.05.2022 - 22.05.2022 Uhrzeit: Ganztägig

Lade Karte ...