logo300x137
Portrait.Titelbild.Helge3
Liebe Musikfreundin, lieber Musikfreund!
Gerne möchte ich Dir heute das Kulturprojekt HUMAN vorstellen und Dich für diese kreative Hommage an die Menschenrechte begeistern! Wir haben einen kurzen Film gedreht, der erste Informationen zu HUMAN gibt, schau einmal:
In der heutigen Zeit finde ich es wichtiger denn je, die Vision eines friedlichen, auf Toleranz basierten Miteinanders zu leben. Egal welche Hautfarbe, Nationalität oder Religion, egal ob jung oder alt, es gibt Grundbedürfnisse, die jeder Mensch hat und die unverhandelbar sind. Mit dem Musik-Tanz-Projekt HUMAN "bewegen" wir (im wahrsten Sinne des Wortes) diese zentralen Themen des Mensch-Seins wie beispielsweise Freiheit, Würde und Gleichheit, Heimat/Heimatlosigkeit, Schutz/Schutzlosigkeit oder Liebe/Entfremdung etc.
Portrait.Titelbild.Helge.38.Bilder
Ein Bogen von heute bis 2023
Zur Zeit schreibe ich an der Komposition für HUMAN, die im nächsten Frühjahr vom Deutschen Kammerorchester Berlin, dem Perkussion-Quartett Elbtonal und dem kanadisch-palästinensischen Pianisten John Kameel Farah unter der Leitung des englischen Dirigenten Duncan Ward aufgenommen wird. Zur Musik entwickelt dann der bekannte Choreograf Royston Maldoom (u.a. Kinofilm "Rhythm is it" mit den Berliner Philharmonikern, 2004) eine neue Choreografie zusammen mit Jugendlichen aus dem Brüsseler Stadtteil Molenbeek (Premiere: 7. November 2020 in Brüssel). Mit dabei im Tanz-Team ist auch Nanni Kloke, mit der ich bei HAGIOS schon wunderbar zusammenarbeite. Damit HUMAN in den folgenden Jahren 2021-2023 an vielen Orten in Europa Schülerinnen und Schüler begeistert, entwickeln die Choreografen Wilfried vom Poppel und Amaya Lubeigt aus der Brüsseler Premiere heraus eine kompakte Fassung, die in Schulen innerhalb einer Projektwoche realisiert werden kann. Ein begleitendes Curriculum ermöglicht den Lehrerkollegien zudem, die Menschenrechte im Unterricht zu thematisieren. Im Herbst 2023 wird HUMAN zum Jubiläum "75 Jahre UN-Menschenrechte" mit vielen Jugendlichen nach Brüssel zurückkehren. Hier findest Du mehr Informationen zum Projekt und kannst Dich bei Youtube und Facebook einklinken, um jeweils Aktuelles zu erfahren:
>> www.human-project.net
>> HUMAN bei Facebook
>> HUMAN bei Youtube
Portrait.Titelbild.Helge4
Der erste Impuls für HUMAN kam aus Molenbeek, inzwischen ist ein phantastisches Team zusammen und es werden immer mehr Menschen, die diese Vision verwirklichen wollen - als ein zivilgesellschaftliches Engagement "von Menschen für Menschen"! Wenn Viele sich engagieren, entsteht Großes. Die Kathedrale von Chartres ist für mich hier ein leuchtendes Vorbild.
Beim finanziellen Rahmen haben wir konkret festgestellt: Wenn alle, denen ich heute schreibe, im Durchschnitt 100 Euro spenden würden, je nach Möglichkeit manche weniger, manche mehr, dann wäre bereits der gesamte benötigte Betrag zusammen: für die Musik-Aufnahme mit dem Deutschen Kammerorchester Berlin und weiteren renommierten Musikern, für die Premiere in Brüssel mit der Choreografie von Royston Maldoom und den Jugendlichen aus Molenbeek sowie auch für eine erste Staffel von acht Schulprojekten in Deutschland, Spanien, Portugal und den Niederlanden! Je mehr Geld darüberhinaus zusammenkommt, an desto mehr zusätzlichen Orten kann HUMAN als Schulprojekt realisiert werden. Träger und Spenden-Plattform von HUMAN ist neben der Stella Maris Foundation der gemeinnützige Verein musica innova, der vor zehn Jahren zur Unterstützung meiner Arbeit gegründet wurde.
Portrait.Titelbild.Helge.37.Human
Ich würde mich also sehr über Deine Spende unter dem Stichwort "Human" auf folgendes Konto freuen: musica innova e.V.; GLS Gemeinschaftsbank, BIC: GENODEM1GLS
IBAN DE62 4306 0967 4010 7881 00 (Die Spende kann steuerlich geltend gemacht werden)
Wer 250 Euro oder mehr spendet, dem sende ich gerne eine signierte HUMAN-CD zu.
Wer 1.000 Euro oder mehr spendet, erhält - wenn gewünscht - den gerahmten Kunstdruck einer Kalligraphie, die ich zu den Themen von HUMAN gemalt habe (nachfolgend die Bilder zu "Freiheit - Unfreiheit"). Bitte dafür bei der Überweisung die Adresse angeben.
Portrait.Titelbild.Helge.39.Kall
Gerne kannst Du auch von HUMAN weitererzählen und andere begeistern! Du kannst die Rundmail, den Flyer (PDF) oder den Link zum Film weitersenden, es gibt auch einen gedruckten Flyer zum Weitergeben und eine Power-Point-Präsentation, falls Du die Idee in Deinem Umfeld (Freunde, Verein, Kirchengemeinde etc.) vorstellen möchtest. Auch über das Einfädeln eines Sponsorings oder einer Partnerschaft sind wir dankbar.
Melde Dich einfach bei Elisabeth Bremekamp, bei der es alle Materialien und Informationen zu HUMAN gibt: contact@human-project.net, Tel. 0171-2733208.
Und falls Du inhaltlich einsteigen möchtest, könntest Du Mitglied werden bei musica innova, dem Trägerverein von HUMAN, der sich zu einem wachsenden, spannenden Netzwerk entwickelt, u.a. mit dem Autoren Pierre Stutz! >> www.musica-innova.com
Portrait.Titelbild.Helge4129
Doch auch schon in diesem Herbst finden besondere Veranstaltungen statt, zu denen ich Dich herzlich einladen möchte, vor allem zu vier großen Domkonzerten im Westen, Norden und Osten. Komm und bringe noch viele Freundinnen und Freunde mit...!

05.09.: KÖLNER DOM, HAGIOS-Mitsingkonzert, 21 Uhr, Einlass ab 20.15 Uhr (Hauptportal)
Eintritt frei (Spende willkommen), >> Flyer
06.09.: BREMER DOM, HAGIOS-Mitsingkonzert, 19.30 Uhr, Eintritt frei, >> Flyer
18.09.: DOM ZU MEIßEN, HAGIOS-Mitsingkonzert, 19.30 Uhr; Eintritt frei, >> Flyer
22.09.: DOM ZU STENDAL, LUX IN TENEBRIS (Friedensoratorium) mit Julia Jentsch, Solisten, Elbtonal Perkussion, Domchor, Leitung: Johannes Schymalla; Wenige Karten: >Info.

Weitere Veranstaltungen
31.08.: HANNOVER, HAGIOS-Mitsingkonzert, Stiftskirche im Stephansstift, 19.30 Uhr
Hinweis: Tagung zu Medizin-Heilung-Glaube mit Prof. Eckhart Nagel, Prof. Traugott Roser u.a.
Veranstalter: Diakonie Hannover, Ärztekammer Niedersachsen; >> Info
06.09.: BREMEN, Dom (Krypta), HAGIOS-Seminartag, Info & Anmeldung: Ev. Bildungswerk, Fon +49 (0)421-3461535, bildungswerk@kirche-bremen.de
14.09.: KAPPEL (CH), HAGIOS-Mitsingkonzert, Klosterkirche, 20 Uhr, Gast: Christof Fankhauser

Ausgebuchte Veranstaltungen
Bereits ausgebucht sind die Seminare im Kloster Kappel (13.-15.9.), am Hesselberg (17.-20.10.) und Kloster Heiligkreuztal (29.11.-1.12. und 1.-3.12.) sowie die Chartresreisen 2019/2020.
Alle Informationen sind auch unter www.burggrabe.de

Hinweis: Die Tanz-Bilder zeigen Szenen aus der Choreografie "Home Sweet Home" von Wilfried van Poppel und Amaya Lubeigt, Fotograf: Hans-G.Mekelburg .
KULTURBÜRO BURGGRABE
Konzertmanagement | Pressekontakt
Seminar- und Reiseorganisation | Versand von CD / DVD / Buch
Almut Jöde | Zum Dieker Ort 17a | D-28870 Fischerhude
Fon: +49 (0) 4293 - 327 50 62 | Mail: kontakt@burggrabe.de
Datenschutz | Impressum
Austragen | Abonnement verwalten
facebook youtube