Reisen zur Kathedrale von Chartres

Ideen & Konzept

Ein Gesamtkunstwerk aus Architektur, Skulpturen- und Glaskunst, Klang- und Lichtmystik.

Wer die Kathedrale von Chartres betritt , erlebt einen Zusammenklang, eine vielstimmige Symphonie aus Stein, Glas, Raum, Figuren, Geschichten oder auch alten Menschheitssymbolen wie dem Labyrinth. Aus dem Staunen über diese kunstvolle Vernetzung so unterschiedlicher Elemente entsteht die große Frage nach dem Bauplan: Nach welcher Partitur wird hier gespielt? Es ist eine vielschichtige Partitur, die alle Einzelheiten verbindet, und zugleich offen ist, von uns heutigen Menschen weitergeschrieben und gespielt zu werden. Die Kathedrale von Chartres ist ein Gesamtkunstwerk, das den ganzen Menschen ansprechen kann, ja geradezu herausfordert: als KünstlerIn, als Sinnsuchende(r), als MusikerIn, als ArchitektIn, als KunsthistorikerIn und als MystikerIn. Alle Seiten in uns werden angesprochen und man schaut und lauscht.

Wesentliche Impulse für den eigenen christlich-spirituellen Weg.

Dieser ganzheitliche Ansatz ist die Grundlage meiner spirituellen Reisen nach Chartres: Körper, Geist und Seele werden gleichermaßen angesprochen und so sind wesentliche Erkenntnisse und Erfahrungen bis ins Biographische hinein möglich. Eine Form des Zugangs sind die täglichen Führungen, die sich – orientiert an dem jeweiligen thematischen Schwerpunkt der Reise – dem Mysterium dieses Ortes annähern.

Ein weiterer Zugangsweg jeder Chartres-Reise ist die Musik: Musik macht die Kathedrale als Klangraum erlebbar und kann – besonders in Chartres – der Schlüssel zu einer tieferen, spirituellen Erfahrung von Raum und Stille sein. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht nötig, jede und jeder ist herzlich willkommen! Besonders kostbar sind zudem die Sonderöffnungen für die Gruppe, die durch die jahrelange gute Zusammenarbeit mit dem Domkapitel möglich sind: das Erlebnis der stillen Kathedrale am Morgen vor der offiziellen Öffnung, Gesang und Kontemplation in der romanischen Unterkirche, die Begehung des Labyrinthes und der Aufstieg in das Strebewerk der Kathedrale.


Chartresreisen

Reisen nach Chartres 2016:

3. – 8. Januar 2016, Neujahrsreise
“Hagios – Gesungenes Gebet“
Leitung: Helge Burggrabe
Zur Reisebeschreibung
Zur Buchung

9. – 16. April 2016, Frühjahrsreise I (ausgebucht)
“Ort der Weisheit”
Leitung: Helge Burggrabe und Wolfgang Larcher
Zur Reisebeschreibung
Zur Buchung

16. – 23. April 2016, Frühjahrsreise II (ausgebucht, Warteliste vorhanden) *
“Ort der Weisheit”
Leitung: Helge Burggrabe (in Kooperation mit der Ev. Akademie Meißen)
Zur Reisebeschreibung
Zur Buchung

24. – 30. Juli 2016, Sommerreise I (ausgebucht, Warteliste vorhanden) *
“Lauschen mit der Seele”
Leitung: Helge Burggrabe, Marlies Bretall
Zur Reisebeschreibung
Zur Buchung

14. – 21. August 2016, Sommerreise II (ausgebucht, Warteliste vorhanden) *
“Maria-Sophia”
Leitung: Helge Burggrabe, Angela Römer, Heike Radeck
Zur Reisebeschreibung
Zur Buchung

8.-15. Oktober 2016, Herbstreise I (ausgebucht, Warteliste vorhanden) *
„Musik und Spiritualität“
Leitung: Helge Burggrabe und Christian Bollmann
Zur Reisebeschreibung
Zur Buchung

15.-22. Oktober 2016, Herbstreise II (ausgebucht)
„Neige deines Herzens Ohr“
Leitung: Helge Burggrabe, Franz-Xaver Jans-Scheidegger
Zur Reisebeschreibung
Zur Buchung

_____________________________________

* Diese Reisen sind ausgebucht, es gibt jedoch Wartelisten!
Nach unserer Erfahrung lohnt es sich, auf die Liste sich setzen zu lassen, da immer auch Abmeldungen kommen können.
Melden Sie sich bitte einfach unter kontakt@burggrabe.de

_____________________________________

Reisen nach Chartres 2017:

26. März – 01. April 2017, Frühjahrsreise I (ausgebucht)
“Hagios – Gesungenes und getanztes Gebet“
Leitung: Helge Burggrabe, Nanni Kloke
Seminargebühr: 1050 Euro inkl. 6xÜbernachtung (DZ) mit Halbpension
Zur Reisebeschreibung
Informations about this Journey
Zur Buchung / Booking

01. – 08. April 2017, Frühjahrsreise II (ausgebucht)
“Ort der Weisheit” (ausgebucht)
Leitung: Helge Burggrabe und Wolfgang Larcher
Seminargebühr: 980 Euro inkl. 7xÜbernachtung (DZ) mit Halbpension
Zur Reisebeschreibung
Zur Buchung

22. – 29. Juli 2017, Sommerreise I (ausgebucht, Warteliste vorhanden) *
Lauschen mit der Seele
Leitung: Helge Burggrabe
Begleitung: Marlies Bretall, Seelsorgerin (Braunschweig)
Seminargebühr: 920 Euro inkl. 7xÜbernachtung (DZ) mit Halbpension
Zur Reisebeschreibung
Zur Buchung

29. Juli – 05. August 2017, Sommerreise II (ausgebucht, Warteliste vorhanden) *
Zyklus “Wege zum Herzen” mit drei Chartrereisen 2017/2018/2019
“Reise I – Aufbruch zum Licht”
Leitung: Helge Burggrabe
Begleitung: Marlies Bretall, Seelsorgerin (Braunschweig)
Seminargebühr: 920 Euro inkl. 7xÜbernachtung (DZ) mit Halbpension
Zur Reisebeschreibung
Zur Buchung

08. – 14. Oktober 2017, Herbstreise I (ausgebucht, Warteliste vorhanden) *
“Wohnung des Lichts – Geist und Seele von Chartres”
Leitung: Helge Burggrabe, Stefanie und Tilman Evers
Seminargebühr: 960 Euro inkl. 6xÜbernachtung (DZ) mit Halbpension
Zur Reisebeschreibung
Zur Buchung

14. -21. Oktober 2017, Herbstreise II (ausgebucht, Warteliste vorhanden) *
„Mache mich zu einem Instrument“
Leitung: Helge Burggrabe
Seminargebühr: 920 Euro inkl. 7xÜbernachtung (DZ) mit Halbpension
Zur Reisebeschreibung
Zur Buchung

Hinweis: Eine Ermäßigung ist nach Rücksprache möglich, sprechen Sie uns bitte einfach an.


Organisation

Organisatorisches für alle Chartres-Reisen

Seminarzeit: Anreisetag ab 18 Uhr, Abreisetag bis 10 Uhr. 



Unterbringung: Hôtellerie Maison St. Yves. Ein einfaches, charmantes Hotel in Sichtweite der Kathedrale und mit eigener Kapelle.

Seminargebühr: Sie enthält die Übernachtungskosten (ÜN) inklusive Halbpension im Doppelzimmer, alle Honorare und Sachkosten. Reisekosten sind separat. Die Mahlzeiten werden in einem schönen, französischen Restaurant nahe der Kathedrale eingenommen. Vegetarische Kost ist auf Wunsch möglich. Der Einzelzimmerzuschlag beträgt 15 Euro pro Tag, ab 2017 dann 20 Euro pro Tag. Das Kontingent an Einzelzimmern ist begrenzt und wird in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

Buchung: Ihr Platz ist reserviert sobald ein ausgefüllter Anmelde-Coupon online oder per Post beim Kulturbüro Burggrabe in Fischerhude eingetroffen ist und eine Anzahlung von 100 Euro auf unten genanntes Konto geleistet wurde.

Eine frühzeitige Buchung wird empfohlen, ebenso das Abschließen einer Reiserücktrittsversicherung! Die Gruppengröße ist jeweils auf 30 Teilnehmer begrenzt, wenn nicht anders in der Reiseausschreibung angegeben.

Das Konto für Überweisungen lautet: Helge Burggrabe, DAB Bank, IBAN: DE26 7012 0400 8469 8150 08, BIC: DABBDEMMXXX


Buchung

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Straße, Nr. (Pflichtfeld)

PLZ, Ort (Pflichtfeld)

Telefon

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Reisen 2016

Sie können sich noch zur Herbst-Musikreise anmelden, die anderen Reisen 2016 sind ausgebucht. (Bitte Häkchen setzen)

Reisen 2017

Bitte wählen Sie einen Reisetermin aus:

Bitte die nachfolgenden Felder entsprechend ankreuzen und Ihre Anmeldung absenden

 Ich wünsche ein Doppelzimmer Ich wünsche ein Einzelzimmer (Aufschlag von 15 Euro/Tag, ab 2017: 20 Euro/Tag)

Bei Buchung eines Doppelzimmers können Sie eine Person angeben, mit der Sie sich das Zimmer teilen möchten:

Bitte akzeptieren Sie die AGBs

Rechtsverbindliche Anmeldung

AGB’s

Allgemeine Bedingungen für Chartresseminare
mit Helge Burggrabe (Veranstalter)

1. Anmeldung

Die Anmeldung kann nur schriftlich erfolgen, per Post oder Online-Buchung. Nach Eingang Ihrer Anmeldung und der Anzahlung in Höhe von 100,-€ pro Person erhalten Sie innerhalb von 14 Tagen eine Anmeldebestätigung. Wenn Sie uns eine Mailadresse mitgeteilt haben, erhalten Sie die Bestätigung per Mail. Der Vertrag kommt mit Zustellung der Anmeldebestätigung zustande.

2. Zahlung

Die vollständige Zahlung ist bis spätestens vier Wochen vor Seminarbeginn zu leisten. Ohne vollständige Zahlung besteht kein Anspruch auf Erbringung der Seminarleistung durch den Veranstalter.

3. Rücktritt durch den Seminarteilnehmer

Sie können jederzeit vor Seminarbeginn durch eine schriftliche Absage zurücktreten. Maßgeblich für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei dem Veranstalter. Bei einem Rücktritt wird generell eine Bearbeitungspauschale von 25,- € berechnet. Bei einem Rücktritt innerhalb der letzten zwei Monate vor Seminarbeginn ist die Hälfte der Seminargebühr, innerhalb der letzten vier Wochen die gesamte Seminargebühr fällig, falls Sie keinen Ersatzteilnehmer benennen können. Eine Reiserücktrittskostenversicherung ist im Seminarpreis nicht enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer solchen Versicherung.

4. Absagevorbehalt bei Mindestteilnehmerzahl

Für alle Chartresseminare von Helge Burggrabe gilt eine Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen. Wird diese nicht erreicht, kann das Seminar bis einen Monat vor Beginn durch den Veranstalter abgesagt werden

5. Absagevorbehalt bei Krankheitsausfall des Seminarleiters

Sollte ein Chartresseminar wegen Erkrankung von Helge Burggrabe abgesagt werden müssen, erhalten Sie die Seminargebühr zurück bzw. können ein anderes Chartresseminar mit Helge Burggrabe buchen. Weitere Ansprüche, z.B. für Reisekosten, Schadenersatz wegen Nichterfüllung, bestehen nicht.

6. Verantwortung des Seminarteilnehmers

Jede/r Reiseteilnehmer/in ist für seine Erfahrungen selber verantwortlich. Tiefgreifende Erfahrungen während des Seminars sind möglich. Das Seminar ersetzt keine Therapie. Jede/r Teilnehmer/in trägt selbst die volle Verantwortung für die Aktivitäten während des Seminars.

7. Haftung und Gerichtsstand des Veranstalters

Der Veranstalter haftet für vertragliche Schadensansprüche bis zu einer Höhe des dreifachen Reisepreises. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Bedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Wohnsitz des Seminarleiters Helge Burggrabe ist Fischerhude, der Gerichtsstand ist Achim.

Literatur

Nachfolgend eine Auswahl an Veröffentlichung zur Kathedrale von Chartres:

BURGGRABE, Helge / EVERS, Tilman / RADECK, Heike Radeck / RIEDEL, Ingrid / SPESSART-EVERS, Stefanie: Chartres – Lauschen mit der Seele, Kösel-Verlag, Oktober 2011.

BURGGRABE, Helge: Stella Maris, Chartres-Oratorium (Doppel-DVD) Hänssler Classic/Claudiusverlag/ARTE/NDR 2008 zwei hochwertige Filme über das Chartres-Oratorium mit Musik, Sprache, Architektur, Lichtkunst und Wasserklangbildern

CHARPENTIER, Louis: Die Geheimnisse der Kathedrale von Chartres
14.Aufl., Köln, Gaia-Verlag, 1997

HALFEN, Roland: Chartres, 4 Bände: Königsportal, Querhausportale, Architektur und Glasmalerei, Kathedralschule und ihr Umfeld, Stuttgart, Mayer-Verlag, 2001 – 2011

JANTZEN, Hans: Kunst der Gotik. Klassische Kathedralen Frankreichs: Chartres, Reims, Amiens 1957, Neuausgabe: Berlin, Reimer-Verlag, 1987

KLUG, Sonja Ulrike: Kathedrale des Kosmos. Die heilige Geometrie von Chartres. Kreuzlingen/München, Verlag Hugendubel, 2001

LADWEIN, Michael: Chartres, Ein Führer durch die Kathedrale, Stuttgart, Verlag Urachhaus, 1998

MEULEN, Jan van der / HOHMEYER, Jürgen: Chartres: Biographie der Kathedrale, Köln, 1984

QUERIDO, René: Vision und Morgenruf in Chartres, Schaffhausen, 1989

SCHROEDER, Benita von: Das Mysterium von Chartres, Stuttgart, Verlag Urachhaus, 1992

TEICHMANN, Frank: Der Mensch und sein Tempel. Chartres: Schule und Kathedrale, Stuttgart, Verlag Urachhaus, 1991

Links

Weitere Informationen zur Kathedrale

Was Wikipedia über die Kathedrale schreibt:
de.wikipedia.org/wiki/Kathedrale_von_Chartres

Offizielle Website des Domrektorats der Kathedrale:
http://www.cathedrale-chartres.org

Offizielle Website des Tourismusbüros der Stadt Chartres:
http://chartres-tourisme.com/de/node/724

Informationen über das Chartresoratorium Stella Maris und die Stiftung, welche dieses Kulturprojekt unterstützt:
www.stellamarisfoundation.com

Empfehlenswerte, bezahlbare Unterkunft nahe der Kathedrale:
http://www.maison-st-yves.com/de